The Brothers Comatose

Muster linie word



geformt oder verziert in einem Muster, das mit kleinen Glas- oder Steinstücken in einer Weise angeordnet ist, die eine bestimmte Form oder ein bestimmtes Muster bildet Dieses Beispiel ist wie das Muster .ode, entspricht aber nicht dem Mustercode: ein kariertes Muster oder Design besteht aus Quadraten in zwei oder mehr verschiedenen Farben SGR-Teilzeichenfolge für den Übereinstimmen von nicht-leerem Text in einer übereinstimmenden Zeile (d. h. eine ausgewählte Zeile, wenn die Option -v-Befehlszeile weggelassen wird, oder eine Kontextzeile). Dies ist gleichbedeutend damit, dass sowohl ms= als auch mc= gleichzeitig auf denselben Wert gesetzt werden. Der Standardwert ist ein fett formatierter roter Textvordergrund über dem aktuellen Zeilenhintergrund. Können wir die Zeile, die der Suchzeichenfolge vorangeht, löschen/nicht löschen? Boolescher Wert, der verhindert, dass das Löschen bis zum Zeilenende mit Löschen in Zeile (EL) nach rechts (33[K) jedes Mal, wenn ein farbiges Element endet, wird. Dies ist auf Terminals erforderlich, auf denen EL nicht unterstützt wird. Es ist ansonsten nützlich auf Terminals, für die die boolesche Terminfo-Funktion back_color_erase (bce) nicht gilt, wenn die ausgewählten Hervorhebungsfarben den Hintergrund nicht beeinflussen oder wenn EL zu langsam ist oder zu viel Flimmern verursacht. Der Standardwert ist false (d. h. die Funktion wird weggelassen). Erstellen Sie die Shapes, die Bzw. Die Sie als Muster festlegen möchten.

Sie können Shapes von Grund auf neu erstellen, vorhandene Shapes ändern oder Bitmaps einfügen. Siehe Abschnitt Grafikwiedergabe auswählen (SGR) in der Dokumentation des Textterminals, das für zulässige Werte und deren Bedeutung als Zeichenattribute verwendet wird. Diese Teilzeichenfolgenwerte sind ganze Zahlen in Dezimaldarstellung und können mit Semikolons verkettet werden. grep kümmert sich um die Zusammenstellung des Ergebnisses in einer vollständigen SGR-Sequenz (33[… m). Gemeinsame Werte zum Verketten sind 1 für Fett, 4 für Unterstreichung, 5 für Blinken, 7 für inverse, 39 für Standard-Vordergrundfarbe, 30 bis 37 für Vordergrundfarben, 90 bis 97 für 16-Farben-Modus Vordergrundfarben, 38;5;0 bis 38;5;255 für 88-Farben- und 256-Farbmodi Vordergrundfarben, 49 für Standard-Hintergrundfarbe, 40 bis 47 für Hintergrundfarben, 100 bis 107 für 16-Farben-Modus-Hintergrundfarben und 48;5;0 bis 48;5;255 für 88-Farben- und 256-Farben-Modi Hintergrundfarben. SGR-Teilzeichenfolge für Dateinamen, die einer beliebigen Inhaltszeile voranstellen. Der Standardwert ist ein Magenta-Text-Vordergrund über dem Standardhintergrund des Terminals. Mit einem Muster von schmalen Farblinien auf weißem Hintergrund abgedeckt Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die GPL-3-Datei zu durchsuchen und Zeilen zu finden, in denen GNU ganz am Anfang einer Zeile auftritt: SGR-Teilzeichenfolge für ganze ausgewählte Zeilen (d. h. übereinstimmende Zeilen, wenn die Befehlszeilenoption -v weggelassen wird, oder nicht übereinstimmende Zeilen, wenn -v angegeben ist). Wenn jedoch die boolesche rv-Funktion und die Befehlszeilenoption -v angegeben sind, gilt dies stattdessen für Kontextabgleichslinien.

Der Standardwert ist leer (d. h. das Standardfarbpaar des Terminals). Beispielsweise können Sie mithilfe von Ankern angeben, dass Sie nur am Anfang der Zeile über die Zeilen bescheid wissen möchten, die GNU entsprechen.