The Brothers Comatose

Webbilling Vertrag kündigen



Jegliche unbeschränkte Haftung in Bezug auf den Dienst aufgrund einer verschlechterten Signalstärke, eines Fehlers, eines Verzugs, einer Unterbrechung, eines Abbruchs, eines Defekts, einer verzögerten Übertragung, des Verlusts des Übertragungskanals, des Diebstahls von Unterlagen, der Zerstörung von Unterlagen, der Manipulation von Unterlagen oder der Verwendung von Dokumentation, sei es als Vertragsverletzung, Fahrlässigkeit oder Fahrlässigkeit oder aus einem anderen Grund, ist streng auf die für den Dienst in den letzten 12 Monaten gezahlten Mitgliedsbeiträge beschränkt. Die Stornierung von Zahlungsaufträgen kann bei www.webbilling.com oder über konventionelle Post oder elektronische Post erfolgen. Webbilling.com ist berechtigt, die Zahlung im Namen des Inhaltsanbieters zu akzeptieren. Im Zweifelsfall muss der Abonnent nachweisen, dass er eine Stornierung oder eine Stornierungsbestätigung erhalten hat. Postanschrift: Webbilling.com Ltd., 29 Harley Street, W1G 9QR London, UK E-Mail: Mit dem Absenden des ausgefüllten Widerrufsformulars an Webbilling.com erklärt sich der Kunde bereit, ein Vertragsverhältnis zwischen ihm und dem Inhaltsanbieter einzugehen. Webbilling.com kann den Antrag ablehnen, wenn ein schwerwiegender Grund vorliegt, z. B. der Kunde falsche Angaben macht oder der Verdacht besteht, dass der Kunde beabsichtigt, die Dienstleistung unangebracht zu nutzen. Nicht berücksichtigte oder stornierte Buchungen werden als Lastschriftgebühr zur Deckung der Bankgebühren und der anfallenden Zusätzlichenkosten bewertet. Diese Gebühr beträgt bis zu: Bei einem Rechnungsbetrag von 0,01 GBP bis 20,00 GBP beträgt die Gebühr 10,00 GBP.

Für einen Rechnungsbetrag von 20,01 GBP bis 50,00 GBP beträgt die Gebühr 20,00 GBP. Für einen Rechnungsbetrag von 50,01 GBP bis 150,00 GBP beträgt die Gebühr 30,00 GBP. Bei einem Rechnungsbetrag von 150,01 GBP oder mehr beträgt die Gebühr 50,00 GBP. Der Zugang zum Dienst ist vorübergehend gesperrt, bis der berechnete Betrag eingegangen ist. Webbilling.com können extern beauftragte Inkassobüros in Anspruch zu setzen. Der Kunde erklärt sich ausdrücklich mit der Verwendung der angegebenen E-Mail-Adresse zum Zwecke der Einziehung einverstanden. Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, Vertragsbedingungen oder dem technischen Integrationsprozess? Die Antworten auf Ihre Fragen finden Sie hier. Webbilling.com ermöglicht eine Zahlung vom Kunden zum Inhaltsanbieter. Mit einer erfolgreichen Zahlung hat der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Inhaltsanbieter nachgekommen. Für den Inhalt und die Zugänglichkeit ist allein der Content und die Zugänglichkeit des Inhaltsanbieters verantwortlich. Die Verantwortung für das Kommunikationsnetz liegt ausschließlich beim Internet-Service-Provider des Nutzers .

. . Alle Benachrichtigungen des Dienstes an den Kunden können als E-Mail (E-Mail), als allgemeine Benachrichtigung auf der Website oder über den herkömmlichen Postdienst gesendet werden. Die Benachrichtigung der Teilnehmer kann als Elektronische Post, als herkömmlicher Postdienst oder telefonisch gesendet werden. Alle Fragen, Beschwerden oder Benachrichtigungen an den Dienst als E-Mail müssen an die folgende Adresse gesendet werden, einschließlich der Transaktions-ID.